Favoriten im Oktober und November

by Bliing Content Team 0

Processed with VSCOcam with c1 preset

Eigentlich präsentiere ich erst am Ende jedes Monats meine Favoriten, die mich durch die jeweiligen 30, beziehungsweise 31 Tage begleiten oder mich besonders beeindruckt haben. Die letzten Wochen waren aber so intensiv mit Arbeit bepackt, dass ich es leider nicht geschafft habe, die besten Produkte im Oktober zu präsentieren. Aus diesem Grund gibt es heute schon den Artikel mit meiner Auswahl, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

DIOR – ZEITLOSE ELEGANZ

Dior Zeitlose Eleganz Buch Prestel

Neben Ende von Alber Elbaz bei Lanvin, war die News, dass Raf Simons das Modehaus Dior verlassen wird, wohl das wichtigste Modethema im Oktober. Immer noch wird geraten was der Grund seines Ausstiegs sein soll, doch die Zeichen sind klar: es ist die Anzahl an Kollektionen die ihm keine Luft zum kreativen Atmen ließen. Um tiefer in die Welt von DIOR einzutauchen, bietet der Verlag Prestel eine Retroperspektive des Modehauses an, bei der die Entwicklung von Dior, die Musen, die herausragendsten Kleider und Geschichten, sowie die schönsten Kampagnen und Modestrecken gezeigt werden. Das Buch ist durch die hochwertige Aufmachung auch ein schönes Deko-Objekt auf jedem Sideboard und damit auf jeden Fall seinen Preis wert.
Passend zum Wetter ist “DIOR and I” der perfekte Film für einen ruhigen Sonntag auf der Couch.

GIVENCHY PI EXTREME

Givenchy Pi Extreme Parfum Männer

Kaum beginnt die Winterzeit, switcht mein Geschmack für Parfum automatisch mit und ich konzentriere ich eher auf herbe, sehr intensive Düfte, die lange anhalten und außergewöhnlich riechen. In den letzten Monaten habe ich mich für GIVENCHY PI EXTREME entschieden. Der Flakon existiert seit 1998 und hat 2008 einen kleinen Relaunch erhalten. Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig durch Vanille, Mandel und Tonga Bohnen in der Basis, entwickelt PI EXTREME seine rauchige, männliche Note erst nach einer gewissen Zeit. Cedar und Bonzoeharz harmonieren ausgezeichnet mit den sehr fruchtigen und blumigen Herz- und Kopfnoten wie Mandarine, Rosmarin, Maiglöckchen und Anis. In der Summe entwickelt sich sehr warmer, angenehmer Duft, der perfekt zur kommenden Festtageszeit passt. Kaufen kannst du es HIER.

VAGABOND MONK SHOES

Vagabond Mond Schuhe Rough Collection

Speaking of Herbst und Winter geht auch mein Geschmack für Schuhe in die klassische Richtung. Passend zu einem Wintermantel aus Wolle machen sie einfach einen schöneren Eindruck als Sneaker und halten dazu noch den Fuß trocken. VAGABOND ist jedes Jahr meine Anlaufstelle, wenn es um gute Lederschuhe geht. Ich schwöre auf die Boots, die mir mit ihrer dicken Sohle einfach extrem gut gefallen.
Schon in meinem letzten Outfit Post zeigte ich euch das Chelsea Modell aus der Rough Classic Collection und auch bei den Monk Schuhen konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich suche schon seit einiger Zeit nach einer gut sitzenden Variante, die den Fuß nicht zu sehr streckt, aber ein wenig spitz zuläuft. HIER gibt es sie exklusiv zu kaufen.

REMINGTON RECHARGE

Remington Recharge Gesichtsreiniungsbürste

Wie ich schon in meinem letztem Artikel über die Produkte von Jack Black beschrieben habe, ist es wichtig, gerade in der kalten Jahreszeit großen Wert auf die Haut zu legen. Neben rissigen Hände und trockenen Lippen wird auch die Haut durch Heizungsluft und große Temperaturunterschiede stark beansprucht. Eine gute Feuchtigskeitspflege mit rückfettenden Essenzen sollte daher an der Tagesordnung sein. So strahlt die Haut auch an düsteren Tagen.
Eine Gesichtsreinigung sollte ebenfalls dauerhaft angewendet werden. Um Pickel den Garaus zu machen, teste ich gerade die Remington Recharge Gesichtsreinigungsbürste, die mit verschiedenen Aufsätzen für jeden Hauttyp die Haut in 60 Sekunden reinigt. Damit die Bürste die Morgenroutine nicht beeinflusst, kann man sie unter der Dusche bequem anwenden. Ein Impuls erinnert einen daran die Gesichtszone zu wechseln, damit man im Halbschlaf nicht nur an der selben Stelle bürstet. Für die Vorbereitung auf die Rasur ist das gute Stück auch geeignet. Ein gutes Investment, das durch den Austausch der Bürsten auch eine längere Zeit benutzt werden kann. Vielleicht ist sie auch etwas für ein Weihnachtsgeschenk? HIER gibt es sie zu kaufen.

BTL EXILIS ELITE

BTL_Exilis_ELITE_Behandlung

Ein sehr privates Thema aber jeder hat irgendwie damit zu Kämpfen: Fettdepots. Kennt ihr das auch, dass ihr alles probiert, um an einer bestimmtes Stelle Fett zu verlieren aber es klappt nicht? Dann habe ich da etwas für euch: die BTL EXILIS ELITE Behandlung.
Dadurch, das sich früher sehr dick war, habe ich nicht nur das oben beschriebene Problem, das sehr minimal ist aber existiert und mich seit Jahren belastet. Meine Haut ist ebenfalls nicht so straff, wie sie meiner Meinung nach sein sollte. Aus diesem Grund nahm ich vor gut 4 Wochen das Angebot gern an, in der Praxis Dr. Bodo das Gerät zu testen. Ohne Eingriff und ohne hässlichen Schnitt, soll nach 12 Wochen das Ergebnis schon zu sehen und die Problemzone mit Radiofrequenz und Hitze wegschmolzen worden sein. Die Haut strafft es übrigens auch, egal ob Bauch, Gesichts, Oberschenkel oder Hüften.
Wie das Ergebnis aussehen wird, werde ich euch noch zeigen. Ich war bereits in meiner 2. Behandlung und bin selbst sehr gespannt!

ADELE – When We Were Young

Für alle, die wie ich den Song “Hello” langsam nicht mehr rauf und runter hören können, hat ADELE am Dienstag ihren zweiten Song aus dem neuem Album “25” veröffentlicht. Wie erwartend, ist auch “When We Were Young” voller Herzschmerz, den die 27-Jährige mit ihrer Stimme schon beim ersten Ton herübergingt. Für alle die sich nicht mehr gedulden können, HIER findet man von (fast) allen Songs eine kleine Vorschau. Am 20. ist es dann endlich soweit und wir können das neue Album 25 von ADELE endlich vollständig in Dauerschleife hören.


Männermode-Blog über Fashion, Lifestyle, Musik und Pflege – ZEITGESCHMACK

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>