Sharkbanz: Dieses Armband schützt Menschen vor Hai-Attacken

by Bliing Content Team 0

armband-sharkbanz

Egal ob Taucher, Surfer, Schwimmer oder Sportler in einer anderen Wassersportart, früher oder später setzt man sich mit dem Thema der Sicherheit auseinander und wird mit gefährlichen Hai-Attacken konfrontiert, die nicht selten tödlich enden. Ein amerikanisches Unternehmen hat nun ein tragbares Gadget entwickelt, das sich in Form eines Armbands an den Träger klammert und mittels Magneten Hai-Attacken vorbeugen soll. Doch wie genau funktioniert das Ganze?

armband für taucher gegen haie

Das Wissenschaftler-Team, bestehend aus Dr. Eric Stroud und Dr. Patrick Rice, hat sich mit dem Thema Sicherheit im Wasser beschäftigt und will Surfern, Tauchern und anderen Wassersportlern größeren Schutz beim Ausüben des Sports ermöglichen. Hierfür nutzt der renommierte Hai-Experte und Marine-Biologe eine Eigenschaft des Haies, welche er nutzt, um sich in trüben und flachen, aber auch im freien Gewässer zu orientieren. So nutzen Haie nicht nur ihre Augen um zu sehen, sondern auch ihre Elektrorezeptoren.

Mittels dieser Rezeptoren machen Haie Gegenstände und Hindernisse ausfindig – zudem hilft ihnen diese Technik beim Jagen. Besonders Surfer sind gerngesehene Beute für Haie, da sie zusammen mit ihrem Surfbrett von unten betrachtet einem passenden Festmahl für die Meerestiere ähneln. Trägt ein Mensch nun das Hai-Armband namens Sharkbanz, welches permanent magnetische Strahlung aussendet, werden die Elektrorezeptoren des Haies gestört. Es entsteht eine Art Reizüberflutung, die wir uns als Menschen in etwa so vorstellen können, wie wenn wir uns an Dunkelheit gewöhnt haben und uns plötzlich ein grelles Licht direkt ins Auge leuchtet.

Armband mit Reizüberflutung gegen Hai-Attacken

Das unangenehme Gefühl, das durch die magnetische Reizüberflutung an den Elektrorezeptoren des Haies entsteht, lässt die Meerestieren schnell das Weite suchen. Sie zucken regelrecht zusammen und drehen ihren Kopf zur Seite. Die Funktionsweise von Sharkbanz ist eindrucksvoll im unten eingebetteten Video zu sehen und wirkt äußerst effektiv – wir legen euch die Aufnahmen in jedem Fall ans Herz. Getestet wurde Sharkbanz bereits an zehn verschiedenen Haiarten. Unter anderem wurde das Band am Bullen- und Schwarzspitzen-Riffhai auf Funktion geprüft.

armband sharkbanz

armband gegen haie

Das Sharkbanz-Armband läuft komplett ohne Chemikalien, Batterien und Elektronik. Lediglich der starke Magnet im Inneren verrichtet seinen Dienst. Man sollte das Armband nicht in die Nähe von elektronischen Geräten bringen wie zum Beispiel einem Herzschrittmacher oder Hörhilfen. Das Band selbst ist extrem langlebig und zudem noch wartungsfrei. Der Hersteller empfiehlt sich nicht nur auf Sharkbanz zu verlassen, da es auch Haie mit aggressiverem Jagdverhalten gibt. Zu nennen wäre an dieser Stelle der weiße Hai, der seine Beute aus dem Dunkeln mit hoher Geschwindigkeit anfällt. In dieser kurzen Zeit kann der verbaute Magnet im Armband kaum seine Wirkung entfalten.

Vollständige Sicherheit gegen Hai-Attacken ist mit dem Sharkbanz-Gadget nicht geboten, man kann sich jedoch etwas sicherer fühlen beim nächsten Tauchgang oder Surfausflug. Um die Funktionsweise des Produkts zu testen sollte man die Tiere auf gar keinen Fall reizen oder allgemein leichtsinnig werden. Vorsicht ist in jedem Fall weiterhin geboten. Für 69,90 Euro könnt ihr das Sharkbanz-Armband bestellen.


Gadget-Rausch.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>